HOSPIZIUM-Stiftung

Dafür setzen wir uns gerne ein.

 

 Mehr als nur Schmerzkontrolle.

Für uns bedeutet Hospizarbeit zum einen eine umfassende Schmerzkontrolle und medizinische Versorgung, zum anderen aber auch eine psychosoziale und seelsorgerische Begleitung der Hospizbewohner und ihrer Angehörigen.

 

 Lebenszeit lebenswert gestalten.

In den von uns geförderten Hospizen darf zwar auch gestorben und getrauert werden. Ganz besonders und in erster Linie darf und soll dort aber auch gelacht und gelebt werden. Selbstbestimmtes und erfülltes Leben bis zuletzt - dafür setzen wir uns ein.

 

 Den Lieben nahe sein können.

Ob als junge Mutter, die ihre Kinder um sich haben möchte oder als frisch verliebtes Paar, das jeden verbleibenden Moment miteinander verbringen möchte, ... Wir freuen uns, wenn in den von uns geförderten Hospizen reger Besuch herrscht. Auch der geliebte Vierbeiner ist herzlich willkommen!

 

 Die eigenen vier Wände.

Es ist dem Menschen ein elementares Bedürfnis, einen Raum für sich zu haben, in dem er sich sicher, geborgen und gut aufgehoben fühlt. Deswegen fördern wir ambulante Hospizarbeit. Deswegen wird in allen von uns geförderten stationären Hospizen Privatsphäre groß geschrieben.

 

 Professionell umsorgt.

Die Einstellung gut qualifizierten Pflegepersonals sowie die Finanzierung regelmäßiger Weiterbildungen und Supervisionen der Mitarbeiter sind für uns ebenso selbstverständlich wie für eine fundierte Schulung der angehenden ehrenamtlichen Hospizbegleiter zu sorgen.

 

 Würdevolles Abschiednehmen.

In den von uns geförderten Hospizen haben die Angehörigen alle Zeit, die sie brauchen, um sich würdevoll von ihrem geliebten Menschen zu verabschieden. Das Bewohnerzimmer wird nicht sofort neu belegt, sondern für den Prozess des Abschiednehmens liebevoll vorbereitet.

 

 Trauer will gelebt werden.

Freunde, Partner, Kinder, Eltern, Geschwister - diejenigen, die einen geliebten Menschen verlieren - bekommen in den von uns geförderten Hospizen ein umfassendes Betreuungsangebot. Angehörigen-Cafés und Trauergruppen können kostenfrei in Anspruch genommen werden.

 

 



Login
Benutzername:
Passwort: